Clemens Kohl

Key-Account Manager, Cura Beauty GmbH

 

In welcher Abteilung arbeitest Du? Welche Aufgaben hat Deine Abteilung?

Ich arbeite in der Cura Beauty GmbH, einer Tochtergesellschaft der Cura Marketing GmbH, die sich mit der Produktion von Kosmetika und Parfums für Eigenmarken beschäftigt. Mein Aufgabenbereich als Key-Account Manager umfasst die vertriebliche Betreuung unserer Kunden.

  

Wie würdest Du Deine Funktion beschreiben?

Ich bin für den Kontakt zwischen unseren Kunden und unserem Unternehmen verantwortlich, das bedeutet, ich bin in sämtliche Bereiche eingebunden, von der Produktentwicklung bis zur Produktionsplanung und Bestellabwicklung. Gleichzeitig besteht meine Aufgabe in der Evaluierung und im Ausbau des bestehenden Geschäfts.

 

Ein „normaler" Arbeitstag könnte so ablaufen:

Es gibt eigentlich keinen "normalen" Arbeitstag, da mein Aufgabenbereich sehr vielfältig ist und sich jeden Tag neue Herausforderungen stellen.

 

Welche Ausbildung und welche Fähigkeiten sind für diese Stelle notwendig?

Ich selbst habe strategisches Management studiert und sehe das eigentlich als gute Vorbereitung für diese Stelle. Wichtig ist die Fähigkeit, sich zu organisieren und selbstständig zu arbeiten, Problemlösungskompetenz und Kommunikationsfähigkeit.

 

Was gefällt Dir besonders an Deiner Arbeit?

Die Abwechslung, da kein Tag wie der andere ist. Ständig ist man mit neuen Herausforderungen konfrontiert und muss lernen, damit umzugehen. Das kann anfangs sehr stressig sein, mit der Zeit gewöhnt man sich jedoch daran, mit ungewissen Situationen konfrontiert zu sein. Ein weiterer Bereich der mir bei meiner Arbeit sehr gut gefällt, ist die Produktentwicklung, in die ich auch stark eingebunden bin. Hier macht es Spaß kreativ zu sein, und zu sehen wie die eigenen Ideen umgesetzt werden und am Ende ein fertiges Produkt entsteht.

 

Arbeitest Du gerne im Team?

Das Arbeiten im Team empfinde ich immer als besonders bereichernd, da meist mehrere Ansichten zusammenkommen und ein kreativer Prozess entsteht. Besonders in der Produktentwicklung schätze ich die intensiven Diskussionen mit unserer Marketingleiterin Karin Hilber, in deren Verlauf wir oft besondere Lösungen und kreative Konzepte erarbeiten.

  

Das Betriebsklima in der Cura…

... könnte ich mir besser nicht vorstellen. Es herrscht ein professioneller, aber doch unkomplizierter und freundschaftlicher Umgang miteinander.

 

Wie wichtig ist Dir Humor im Arbeitsalltag?

Sehr wichtig. Humor sorgt für eine entspannte Arbeitsatmosphäre, hilft oft beim Umgang mit schwierigen Situationen und sorgt manchmal sogar für kreativen Input. Ich bin froh, dass Humor in der Cura nicht als unprofessionell abgetan wird, sondern seinen Platz in der Unternehmensphilosophie hat.